Der Mai ist gekommen, die Bäume schlagen aus …

Juckende, brennende und tränende Augen … fließende und kribbelnde Nase … Halskratzen … kennen sie dieses quälende Unwohlsein begleitet von Müdigkeit bis hin zur Erschöpfung?

Und meist ohne Vorwarnung treten in dieser wunderschönen und farbprächtigen Frühlingszeit die oben genannten Beschwerden auf. In der Regel gehören sie zum allergischen Formenkreis.

So können in dieser Zeit eigentlich harmlose Umweltstoffe wie Pollen unser Immunsystem überfordern und die oben genannten sehr lästigen Beschwerden auslösen. Bekannt auch als „Heuschnupfen“.

Die Bioresonanz, ein physikalisches Verfahren hilft hier bei der Diagnostik und Behandlung als Ergänzung zur Schulmedizin. Sie ist schmerzfrei, ohne Nebenwirkungen und somit auch sehr gut für die Behandlung von Kindern geeignet.

Habe ich Ihr Interesse geweckt? Dann rufen Sie mich gerne an.

Herzlichst Ihre Tomma Striowsky

Praxis

Ich wünsche allen meinen Patienten, Yogaschülern, Freunden und Bekannten eine gesunde und heilsame Frühlingszeit.

Herzliche Grüße
Tomma Striowsky
Namaste

Tipps für die Gesundheit

Wie kann ich meine Gesundheit und mein Immunsystem zur Zeit besonders stärken?

Z.B. mit:

  • viel Vitamin C aus Obst und Gemüse,
  • viel Vitamin B-Gaben, wenn die Nerven “blank liegen”,
  • viel frischer Luft durch häufiges kräftiges Lüften oder Spazierengehen,
  • viel Bewegung, um Stress abzubauen,
  • Ölziehen bzw. Nasenspülung praktizieren, um die Mund-und Schleimhäute zu reinigen bzw. zu stärken.

Yoga

Zu meinen Yogakursen per Livestream lade ich nach wie vor ganz herzlich ein. Alle Yogabegeisterte, natürlich auch Schwangere, können dabei sein.

Die Kosten werden in üblicher Weise von den Krankenkassen anteilig oder komplett übernommen.

Bei allen Fragen zur Gesundheit oder Yogakursen stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung. Rufen Sie mich gerne an oder nutzen Sie E-Mail oder unser Kontaktformular.